Der Fan-Club

Wir als Fanclub versuchen den FC Schalke 04 nach außen so gut wie möglich zu präsentieren. Volle Unterstützung erhält der S04 natürlich auch durch unsere Fahrten zu den Heim- bzw. Auswärtsspielen.

Die "Gaststätte Kampmann" in Moers ist der Treffpunkt des Clubs. Hier finden ca. alle drei Wochen unsere Stammtische statt. Da man Fußball und Familie nicht oft unter einen Hut bringen kann, veranstalten wir zusätzliche Aktivitäten wie z.B. Radtouren, Sommerfeste, Saisonabschlussfeiern etc.

 

GEschichte

 

Wir schreiben das Jahr 2001. Die Bundesliga Saison 2000/2001 läuft auf vollen Touren und geht dem Ende entgegen. Wie immer sitzt "MANN" vor der Glotze und sieht bei Premiere das wohl geilste Bundesligafinale aller Zeiten an.       

Es versteht sich von selbst, dass wir natürlich unserem S04
feste die Daumen drücken und mitfiebern.
  

Ganze vier Minuten haben gereicht, um der Nachbarschaft in Form von akustischen Signalen klar zu machen, für welchen Verein unser Herz schlägt.
       

Aber man kann es sich denken:

Nach diesen vier Minuten  

war zumindest in unserem Haus die Welt wieder in Ordnung; leider aber nicht in unseren Köpfen und Herzen.
Wut, Trauer und Entsetzen machten sich breit.
Nachdem wir uns etwas beruhigt hatten sagte ich:   

"Jetzt holen wir zumindest den DFB-Pokal nach Schalke."
Da unsere Mannschaft gut drauf war und Herr Merk an diesem Samstag in Berlin frei hatte,konnte ich
diese These ruhigen Gewissens behaupten.

Wie wir ja alle wissen, holte sich
unsere Mannschaft den Pokal.

Emotional angetrieben von den Ereignissen der letzten Woche kam die Idee, doch einen Fan-Club in Moers zu gründen.


Gesagt, getan.
Schon wurden die ersten Zeitungen zwecks
Veröffentlichung der Anzeigen kontaktiert und wenige
Tage später erschienen die ersten Inserate in der
örtlichen Presse. Sogar der Bürgerfunk unseres
Lokalsenders wurde eingebunden.

 

Nach schleppenden Beginn ging nach ca. zwei Wochen die Post bei uns ab.

An einem Abend haben wir ca. 15 Anrufe von Interessenten entgegengenommen.

Am 06.07.2001 war es dann soweit. Die Einladungen waren verschickt und die Gründungsversammlung fand in der Gaststätte „Hülsdonker Kurve“ in Moers statt. 25 Schalker fanden sich zusammen und gründeten den


" Schalke-Fanclub-Moers"

 

 

Gegen Ende 2008+1 kam dann in uns der Wunsch auf, durch unsere Namensgebung sowohl unsere Verbundenheit mit der Region in der wir leben als auch zu den Schalker Wurzeln stärker zu zeigen.

Schnell war der Begriff Grafschaft Moers auf dem Tisch.
Weiter ging es mit Bergbau, Grubenlampe und Geleucht.

Geleucht, da war doch was im Zusammenhang mit Moers.
Na klar, unser Geleucht auf der Halde Rheinpreußen in Meerbeck!

Schnell war allen klar, wir sind jetzt der